Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/asafoetida

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gesellschaft - ein Wintermärchen

Da bringt jemand das größte Opfer, auf dieser Welt vorstellbar, ruft auf zur Freiheit, nach langen Qualen, will Anarchie unters Volk mischen, da versteht jemand die Welt und die sie beherrschende Gesellschaft, hat die Seuche Angst in Wut verwandelt, ist verzweifelt und will grenzenlose Gerechtigkeit, will Aufmerksamkeit, will das Feuer zum lodern bringen. Was erreicht er? Bäumt sich die, von der Gesellschaft verdrängte Menge endlich auf? Reagiert gar die Gesellschaft selbst mit plötzlicher Einsicht? Nein. Die Gesellschaft zeigt lachend auf seine Leiche. Genauer: die Politiker vertuschen und verändern Tatsachen, die Medien suchen und finden ein Motiv, dass für jeden RTL-Zuseher leicht begreiflich ist --> Computerspiele machen leer und brutal, die gemeine Masse folgt dem Hinweisschild der Medien lächzend und brüllt "Politiker, Meister, bitte bitte tut etwas dagegen, solch Geschehnisse tun uns'ren Kinders nicht gut, sie mögen diese Computerspielchen doch so sehr, schafft die anderen, die bösen dummen Tölpel weg aus uns'rem Land, für unser Land", sodass wiederum die Politiker lächelnd ein "Waffen sind in Schulen verboten"-Gesetz aufrufen, welches doch eigentlich schon längst in Wirkung ist. Und die von der Gesellschaft ausgestoßenen? Sie sitzen still in ihren Kämmerchen und schmieden einen noch raffinierteren Streich ((Selbst-) Mord), oder weinen eine einzelne Träne für die verlorene Seele eines Kämpfers, gar manche verarbeiten die Geschichte des Einen zu einem ausdrucksvollem Filmclip, um seine Ehre zu wahren?, doch die meisten von ihnen bestätigen mit ihrer schlichten Ignoranz, wie weit sich die Krankheit schon ausgebreitet hat. Nicht mal ne Woche wurde ihm gewidmet. So wie keiner, der den Wunsch nach Individualismus verspürt, seinen letzten Schrei hörbarmachen kann. Gesellschaft.

R.I.P.

 

26.12.06 04:43
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung